Nach einem einjährigen Aufenthalt in Australien begann Florian Kollewijn 2010 sein Bachelorstudium der “Philosophie, Politik und Ökonomik” an der Universität Witten/Herdecke.

Neben dem Studium konnte er 2011 unternehmerisch seinem Interesse für Nachhaltigkeit nachkommen und eine internationale Konferenzwoche zu “Sustainable Entrepreneurship” in Kooperation mit oikos International organisieren. Fühlt er sich oikos als Vize-Präsident des oikosChapters Witten/Herdecke weiterhin verpflichtet, konzentriert er seine unternehmerische Tätigkeit mittlerweile auf die StudierendenGesellschaft, in der er sich als Vorstand für soziale Chancengleichheit im Zugang zu der Universität Witten/Herdecke einsetzt.

Akademisch liegt sein derzeitiges Interesse vor allem bei Institutionen im Hinblick auf die Interdependenz von Politik und Wirtschaft. Daher freut er sich, mit Stephan Gürtler in seiner ersten Veröffentlichung Institutionen, Politik und Zukunftsfähigkeit zu verbinden.