Illustratorinnen

Zwei junge Illustratorinnen sind der deutschlandweit ausgeschriebenen Einladung gefolgt und haben ausgewählte Essays mit ihrer eigenen, künstlerischen Perspektive auf die Themen ergänzt.

Anna Slobodnik studiert Bildende Kunst an der Universität der Künste Berlin.

Bereits in ihrer Kindheit begann sie sich für Illustrationen zu interessieren, mit denen sie zum ersten Mal durch Märchenbücher in Berührung kam: „Illustrationen ermöglichen es mir, mein Interesse für Literatur und Kunst zu vereinen und dem Leser Ansätze zu eigenen Vorstellungen zu vermitteln. Gerade in der heutigen von Medien bestimmten Welt, ist es meiner Meinung nach wichtig, das bildnerische Vorstellungsvermögen in traditionellen Medien zu fördern und so die Phantasie anzuregen.“

In ihrem Studium beschäftigt sich die Künstlerin deswegen vor allem mit dem traditionellen Medium der Malerei, in welchem sie sich mit Hilfe von Landschaften mit Farbigkeiten auseinanderzusetzen versucht.

www.a-slobodnik.de

Kathrin Wylezol studiert an der FH Potsdam Kommunikationsdesign. Ihren Schwerpunkt legt sie auf eine illustrative Bildsprache.

Sie arbeitet freiberuflich als Illustratorin und Siebdruckerin in Berlin.

Ihre größten Interessen bei Ihren Arbeiten liegen im sozial-gesellschaftlichen Bereich. Sie unterstützt die DIY (Do it yourself) Kultur.